Blue Flower

Die oberste Schicht unserer Haut, die Epidermis, produziert fortlaufend Zellen. Bei einer jungen Haut wandern die neu produzierten Zellen innerhalb von 28 Tagen an die Hautoberfläche. Manche der Zellen, die oben angekommen sind, lösen sich von allein, viele bleiben aber haften. Sie sind mitverantwortlich für Unreinheiten, für einen stumpfen Teint, für Komedonen und vieles mehr. Sie riegeln die Hautoberfläche ab wie ein Ziegeldach. Wirkstoffe können nicht eindringen und die Haut erhält eine immer gröbere Struktur.

Die Mikrodermabrasion ist ein hocheffektives Verfahren, um dieses Ziegeldach zu entfernen und so die Haut von Verhornungen, Pigmenten und kleinen Fältchen oder Narben zu befreien.

Ich empfehle vor meinen invasiven Behandlungen eine Therapie mit einem Mikroabrasiongerät, damit die Haut aufnahmefähiger wird.  Die Diamant-Mikrodermabrasion löst mittels hochpräzisen Diamantschleifköpfen dieses Ziegeldach und befreit so die Haut von Verhornungen. Dieser Vorgang macht die Poren und Follikel frei. Parallel erhält die Haut einen Impuls, neue und frische Zellen zu produzieren. Dies ist eine Kosmetische Form und unterscheidet sich von operativem Hautabrasion in der Klinik.